Mogensen Wedel
ALLGAIER-Gruppe
MOGENSEN
Home > Fördertechnik > Verteilerrinnen

Verteilerrinnen


Mogensen Verteilerrinnen der Bauart FQ sorgen für die gleichmäßige Verteilung des Siebgutes über die ganze Siebmaschinenbreite und, damit verbunden, für die Optimierung der Siebqualität.

Zwei außen angebrachte Motorvibratoren versetzen das Rinnengehäuse in lineare Schwingungen. Durch eine spezielle Geometrie des Rinnenbodens wird der Materialstrom über die gesamte Länge der Rinne verteilt.

Transportgeschwindigkeit und Förderleistung lassen sich durch die verstellbaren Unwuchtgewichte variieren.

Beim Materialverteiler vom Typ GZ wird das Siebgut mittig aufgegeben und nach rechts und links über schräge Böden abgeführt. In den Böden befinden sich Öffnungen, aus denen ein Teil des Materials auf die Maschine gelangt und somit über die Breite der Siebmaschine verteilt wird. Die Schwingungsbewegung, hervorgerufen durch zwei Unwuchtvibratoren, erfolgt in der Horizontalen.

Gegenüber Querverteilerrinnen kann der Verteiler relativ schmal gebaut werden, weil sich der Materialstrom durch die Aufteilung in zwei Teilströme halbiert. Die kompakte Bauweise macht sich besonders im Gewicht bemerkbar, so dass weniger Antriebsenergie benötigt wird. Die Voraussetzungen für den Einsatz des Materialverteilers GZ sind körnige oder kristalline Schüttgüter mit guten Fließeigenschaften.
Verteilerrinnen